Das Neuste von Calenso

Auf dieser Seite findest du Updates zu neuen Funktionen und anderen Produktänderungen.
Improved
23 days ago

Calenso Oktober & November 2022

Neue Funktionen
  • Endlich: CalDAV Kalender Support (vorerst Nextcloud und Zimbra). Neu kannst du deinen Zimbra- und Nextcloud CalDAV Kalender mit Calenso synchronisieren.
  • Neuer Einrichtungsassistent, welcher die hilft, das meiste aus Calenso rauszuholen.
  • Neuer Link- und QR-Code-Generator. Mit dem Generator kannst du deine massgeschneiderten Buchungslinks (Deeplink auf Mitarbeiter, Dienstleistung, Datum) generieren. Darüberhinaus werden jeweils QR-Codes generiert, welche du in deiner Mail-Signatur oder auf der Webseite einbetten kannst.
  • Das Buchungswidget unterstützt nun einen date-Parameter, so dass man den Kunden direkt auf einen spezifischen Tag schicken kann.
  • Es gibt zwei neue Vorlagen, um das Buchungswidget nun noch weiter anzupassen (Einstellungen -> Vorlagen -> Allgemein):
    • "Wähle Sie einen beliebigen Tag aus, um mögliche Terminvorschläge zu erhalten".
    • "An diesem Tag gibt es leider keine freien Termine mehr".
  • Bei einer Abokündigung wird neu nach dem Grund der Kündigung gefragt.
  • Bei der Terminbuchung kann neu der Titel (--, Dr., Dr. med.) und das Land des Kunden abgefragt werden. Diese Informationen werden anschliessen automatisch mit Bexio synchronisiert, sollte die Synchronisierung aktiviert sein. Das Buchungswidget kann natürlich mit diesen Informationen vorbefüllt werden:
  • Wenn der Button "Weiteren Termin buchen" aktiviert ist, dann kann neu eine kundenspezifische URL hinterlegt werden. Anstatt immer fix auf die Calenso Buchungsseite zu leiten, kann nun definiert werden, dass eine weitere Terminbuchung auch über die eigene Webseite stattfinden kann.
  • Neu kann definiert werden, ob im online Kalender von Calenso (Navigation -> Kalender) die Uhrzeiten immer angezeigt werden sollen (via Einstellungen -> Erweiterte Einstellungen -> Online Kalender -> Uhrzeiten in Kalender Terminen anzeigen).
  • Neu kann in den Webhook Einstellunge definiert werden, ob HTML Tags aus dem Payload des Webhooks entfernt werden sollen. Dies kann notwendig sein, wenn die Kunden-Firewall die Webhooks von Calenso aus sicherheitsgründen (z.B. XSS) ablehnen sollte (Einstellungen -> Webhooks -> Webhook Einstellungen -> HTML-Tags im Webhook Request entfernen).
  • Terminabsagen können neu an folgende Empfänger geschickt werden:
    • Spezifische E-Mail Adresse
    • Firma und Ressource
    • Firma und Filiale
    • Filiale
    • Filiale und gebuchte Ressource
    • Firma
    • Betroffene Ressource
Verbesserungen
  • Pro Benutzer ist nur noch ein gleichzeitiger Export von Daten möglich (damit das System nicht überlastet wird).
  • Bei der Registrierung von neuen Kunden wird im Hintergrund geprüft, ob es sich um einen potentiellen Bot handeln kann.
  • Beim Speichern der Whitelabel-Einstellungen werden diese nun Backendseitig validiert.
  • Webhooks, welche als E-Mail verschickt werden, werden nun im txt-Format verschickt, da der E-Mail Anbieter Sendinblue keine JSON Datein unterstützt.
  • Die Unblu-Implementierung wurde neu entwickelt. Die Anleitung, wie Unblu mit Calenso verbunden werden kann, findest du hier.
  • Sollte ein Buchungswidget von Kunden deaktiviert werden, dann wird der Calenso Support darüber informiert.
  • Die Erneute Versendung von Webhooks funktioniert nun ohne Probleme.
  • Die Buchungsfragen (z.B. Uploads oder Checkboxen) werden nun korrekt in der Kunden- und Partner ICS Datei ausgegeben im Beschreibungsfeld.
  • Bei fehlgeschlagenen Calenso Abo-Zahlungen wir im Mail an den Kunden nun der Ablehnungsgrund und ein Zahlungslink verschickt.
  • Bei der Registrierung wird das Land des Benutzers nun genommen, um den initialen Account aufzusetzen (z.B. Land des Partners, Land der Filiale, MWST Sätze).
  • Die Telefonnummer im Buchungswidget wird nun besser validiert um sicherzustellen, dass SMS nicht an ungültige Telefonnummern versucht werden zu versenden.
  • In den Buchungswidget Einstellungen werden die Hilfetexte nun besser angezeigt (unter der Einstellung, nicht mehr versteckt als Tooltip).

Calenso August & September 2022

Neue Funktionen:
  • Neu kann die Reihenfolge der Meeting-Anbieter im Buchungswidget angepasst werden. Darüberhinaus kann definiert werden, welcher Meeting-Anbieter standardmässig selektiert werden soll (Anleitung).
Verbesserungen:
  • Calenso hat mit der Firma Oneconsult AG ein Penetration-Testing durchgeführt, was mögliche Schwachstellen und Verbesserungen an der Implementierung von Calenso aufzeigen soll. In diesem Sprint haben wir die wichtigsten Schwachstellen behoben:
    • Handling des internen Buchungswidget wurde optimiert.
    • Von Calenso ungeprüfte Terminvorschläge sind nun über das Widget und über das API nicht mehr buchbar.
    • Verstärkte Sicherheitsprüfung von Uploads, was das Ausführen von schädlichem Code auf dem Server verunmöglicht.
    • Das interne Buchungswidget ist nun komplett deaktivierbar.
  • Für "Egal wer" im Buchungswidget kann nun wieder definiert werden, dass die Namen der zu buchenden Ressourcen angezeigt werden sollen.
  • Das Finden von möglichen Terminen wurde optimiert. Die Suche dauert nun weniger lang, vor allem wenn sehr viele Termine vorhanden sind.
  • Bei fehlgeschlagenen Calenso Abo-Zahlungen wird nun der Grund in der E-Mail Nachricht angegeben und es wird die Stripe-Bezahlseite verlinkt, auf welcher die offene Rechnung beglichen werden kann.

Calenso July 2022

Neue Funktionen
  • Wenn es bei der Synchronisierung der Gruppentermin-Zeitfenster in den externen Kalender zu Problemen kommt, kann neu die Synchronisierung nochmals angestossen werden (Gruppentermin-Detailseite -> Action -> Zeitfenster in Kalender synchronisieren ODER Zeitfenster -> Action -> Zeitfenster in Kalender synchronisieren).
  • Bei den Buchungsfragen kann nun eine Regex hinterlegt werden. Eine Regex stellt sicher, dass ein gewisses Format eingehalten wird. Folgende vordefinierte Regex sind verfügbar:
    • AHV Nummer
    • Email
    • IBAN Nummer
    • Versicherungsnummer (CH)
    • Nur Buchstaben
    • Nur Buchstaben und Nummern
    • Nur Buchstaben und Nummern mit Leerzeichen
    • Nur Buchstaben und Nummern ohne Leerzeichen
    • Nur Kleinbuchstaben
    • Nur Grossbuchstaben
    • Nur Nummern
    • Telefonnummer
    • URL
  • Neu ist es möglich, dass Termine nicht mehr automatisch bestätigt werden. Wenn die Funktion aktiviert ist, dann können verschiedene Stati erfasst werden, welche ein Termin durchlaufen kann. Je nach Status kann es sein, dass eine Buchungsbestätigung oder eine Absage ausgelöst wird. Diese Funktion ist für Whitelabel oder Enterprise verfügbar und ein Supportartikel dazu folgt. Die unbestätigten Termine werden neu auf der Startseite dargestellt. Dort kann der Status geändert werden. Der Verlauf der Statusänderungen ist auch über diese Komponente möglich.
  • Neu kann definiert werden, dass bei der Gruppierung der Terminvorschläge im Buchungswidget die Termine aufsteigend bzw. absteigend dargestellt werden können. Darüberhinaus kann definiert werden, ob nur ein Termin im Buchungswidget dargestellt werden soll. So kann man bspw. den Morgen rückwärts füllen, anstatt die Termine ganz früh am morgen zu vergeben. Alle Informationen dazu gibts hier.
  • Neu kann definiert werden, dass bei der Buchung der Ressource x die Resource y blockiert werden soll. Dies ist z.B. spannend, wenn immer eine zweite Person an einem Termin teilnehmen soll, oder wenn eine ganze Filiale geschlossen werden soll, wenn ein Termin im anderen Standort stattfindet. Die Funktion ist für Whitelabel und Enterprise verfügbar. Es gibt zwei Modi:
    • Nur den gebuchten Zeitraum blockieren
    • Den gesamten Tag blockieren.
Verbesserungen
  • "Powered by Calenso.com" wird in der ICS Datei nicht mehr angezeigt, wenn der Partner ein Whitelabel oder Enterprise Abonnement hat.
  • Bei einer Gruppenterminbuchung und einer Bezahlung via Rechnung war der Bezahlstatus automatisch auf "bezahlt" gesetzt worden, das wurde nun behoben.
  • Die Korrespondenzsprache kann nun auch bei Ressourcen gesetzt werden.
  • Der Webhook-Bereich wurde weiter verbessert:
    • Wenn der Webhook per E-Mail versendet wird, dann benötigt es neu keine URL mehr.
    • Wenn der Webhook per E-Mail versendet wird, dann wird neu die E-Mail Adresse in der Endpunkt Liste angezeigt mit dem Badge "E-Mail".
    • Wenn nach dem Benutzen der Pagination der Endpunkt-Filter geändert wird, dann wird die Pagination neu zurückgesetzt.
  • Neu kann bei der Eingabe von Zeiten (z.B. 11:00) nach der Zeit gesucht werden.
  • E-Mail Adressen werden im System nun noch besser validiert.
  • Bei der Verwendung des internen Buchungswidget wird die externe Erfolgsseite neu nicht mehr aufgerufen (Whitelabel oder Enterprise)

Calenso Juni 2022

Neue Funktionen
  • Wir haben den Webhook Bereich komplett überarbeitet:
    • Neu können mehrere Webhook Endpunkte hinzugefügt werden. 
    • Pro Webhook Endpunkt kann neu definiert werden, welche Webhook Typen (z.B. Erstellung von Kunden) an den Endpunkt geschickt werden sollen. Ungewünschte Webhook Typen können deaktiviert werden.
    • Webhooks können neu nochmals getriggert werden.
    • Webhook Aufrufe können nun nach den Webhook Endpunkten gefiltert werden.
    • Die Webhook Aufrufe werden neu nicht mehr alle auf einmal geladen, sondern jeweils die neusten 10 Einträge.
  • Neu ist es möglich, Hinweise im Buchungswidget ganz am Anfang darzustellen. Die Hinweise können farblich unterschieden werden und unterstützen grundlegende HTML Funktionen. Somit kann der gezeigte Text formatiert werden.
  • Es ist nun möglich, auf eine externe Seite zu leiten, wenn ein Gruppentermin gebucht worden ist.
  • Lato, Roboto, Maven Pro stehen nun als Schriftarten für CSS-Anpassungen auf unserem Server zur Verfügung.

Verbesserungen
  • Die Kundendetailseite im Dashboard wird nicht mehr doppelt geladen.
  • Die Barrierefreiheit des Buchungswidgets wurde massiv verbessert.
  • Beim Klicken auf den Code-Kopierbutton wird nun keine leere Seite mehr geöffnet.
  • Fehlerhafte Meeting-Anbieter Verbindungen werden nun rot im Dashboard dargestellt. Grund dafür ist ein Problem mit Zoom. Sobald Zoom auf einem anderen Gerät verwendet wird oder der gleiche Zoom Account mit 2 Calenso-Mitarbeitern verbunden wird, dann klappt die Verbindung nicht mehr. Dies ist eine Einschränkung von Zoom, welche wir nicht beeinflussen können. Somit heisst es, pro Calenso-Mitarbeiter einen eigenen Zoom Account verbinden.
  • Wenn der "Buchen" Button im Buchungswidget geklickt wird, dann wird der Button deaktiviert und zeigt einen Ladebalken. So kann es nicht mehr vorkommen, dass Kunden mehrmals auf den Buchungsbutton klicken, wenn sie bspw. eine schlechte Internetverbindung haben.
Technische Verbesserungen
  • Nach einem Release wird der Cache nun automatisch geleert.
  • E-Mails werden nun nach der Buchung in eine Queue geschrieben und dort abgearbeitet. Dies hat den Vorteil, dass der Mailsversand die Buchung nicht mehr beeinflussen kann. Es kam oft vor, dass der Mailversand fehlschlug und dadurch der Buchungsprozess abgebrochen wurde. Dies hat dazu geführt, dass der Termin anschliessend nicht korrekt in den externen Kalender synchronisiert wurde. Dieses Problem sollte somit nicht mehr auftreten.

Calenso Mai 2022


Neue Funktionen
  • KUNDENWUNSCH: Absenzen können neu auch basierend auf einer ganzen Filiale erfasst werden.
  • Branding (E-Mail Absender, E-Mail Design, Benachrichtigungen) kann neu basiered auf einer Filiale aktiviert werden (Einstellung muss über den Calenso Support bestellt werden), dazu erhält jede Filiale ein optionales Logo.
  • KUNDENWUNSCH: Benutzerdefiniertes CSS kann neu pro Widget Integration also Parameter genutzt werden. So wird es ermöglicht verschiedene CSS Designs pro Widget zu verwenden.
  • Benutzer können nun erweiterte Informationen zu der jeweiligen Terminbuchung in der Kunden-Detailansicht sowie in der Kundenliste sehen (Erstelldatum, Umbuchungsdatum, Stornierdatum Grund der Umbuchung, Grunder der Stornierung, interner Kommentar sowie Externe-Termin ID)
  • Buchungsfragen können nun im Calenso Kalender abgefragt werden (manuelle Termin-Administration)
  • Reseller-Administatoren erhalten eine einfachere Übersicht für ihre Mandantenverwaltung
  • Neue Vorlagen (Templates) für die E-Mail Vorlagen (Termin umbuchen Button)
  • Neue Vorlagen (Templates) für die Stammdaten eines Kunden im Buchungswidget (Vorname, Nachname, E-Mail, Telefon)
  • Es gibt einen neuen Parameter für das Smart-Widet, welches alle Schritte anzeigen lässt (auto_skip_steps=0)
  • KUNDENWUNSCH: Es ist nun möglich, Webhooks mit einer flachen Struktur (1 JSON-Level) zu aktivieren. Dies ist hilfreich, wenn das Zielsystem keine verschachtelten JSON-Objekte verarbeiten kann.
  • Es kann nun definiert werden, dass eine Filiale aus der Übersichtsseite im Buchungswidget nicht gebucht werden kann, sondern nur über einen Mitarbeiter-Direktlink.
  • KUNDENWUNSCH: Wenn ein Termin gelöscht oder verschoben wird im Calenso Kalender, dann wird nun gefragt, ob der Kunde darüber informiert werden soll. Wenn ja, dann wird der reguläre Umbuchungs- bzw. Stornierungsprozess angestossen.
  • KUNDENWUNSCH: Es ist nun möglich, auf eine externe Seite zu leiten, wenn der Termin gebucht worden ist.
  • KUNDENWUNSCH: Im Buchungswidget werden die berechneten Termine nun in Tabs dargestellt. Die Tabs können selber definiert werden, da sie auf den Terminvorschlag-Gruppierungen basieren (Buchungswidget-Einstellungen > Gruppierung von Terminvorschlägen).
Verbesserungen
  • Der Interne Kommentar wurde für externe Terminbuchungen verbessert und ist zudem nun auch als Parameter befüllbar (Kontext der Buchung)
  • Die Buchungsfrage mit dem Typ "Datepicker" unterstützt nun die die manuelle Eingabe mit dem Format DD.MM.YYYY
  • Verbesserung des Kunden und Terminfilters
  • Verbesserungs der manuellen und automatischen Excel Exports
  • Verbesserung des Benutzer und Rollen Imports für Enterprise Kunden
  • Mitarbeiter und Ressourcen werde nun im Calenso Kalender alphabetisch sortiert
  • Verbesserung von vielen Übersetzungen
  • Bei Eingaben von Zeiten (z.B. 08:00) kann nun nach der Zeit gesucht werden.
  • In der Datenexport Smartaction kann nun definiert werden, über welchen Zeitraum die Daten exportiert werden sollen (Alle, dieses Jahr, letztes Jahr, letzte 2 Jahre). Diese Einstellung kann für Kunden-, Gruppentermin- und Terminexport separat definiert werden.
  • Der Toggle "Vergangene Termine ausblenden" in der Terminübersicht kann nun für jeden Mitarbeiter separat geregelt werden.
  • Die Buchungsfragen im Calenso Kalender sind nun auch übersetzt.
  • Der Mitarbeiter, welcher einen Termin gebucht hat, wird nun in der Liste der Termine angezeigt, wenn vorhanden (via Tooltip).
  • Online-Filialen können nun auch ein Logo hinterlegen.
  • Auswahl-Buchungsfragen, welche zwingend ausgefüllt werden müssen im Buchungswidget, werden nun korrekt validiert, wenn der Kunde diese nicht ausgefüllt hat.
Technische Verbesserungen
  • Brotli Compression führt zu schnellerem Datentransfer
  • Sicherheitsverbesserungen: CSP Policy für alle Projekte
  • Alle Projekte wurden auf die neuste Angular-Version aktualisiert

Calenso März 2022

Neue Funktionen:
  • Calenso unterstützt nun Finnisch!
  • Enterprise-Kunden können nun ihre Audit-Logs einsehen. Alle Aktionen (Erstellen, Bearbeiten, Löschen) werden neu innerhalb von Calenso aufgezeichnet und können in den Einstellung eingesehen bzw. exportiert werden.
  • Benutzerdefiniertes CSS für das Buchungswidget: Whitelabel oder Enterprise-Kunden können neu das komplette CSS des Buchungswidgets anpassen (ab 4.37.0). Hier findest du heraus, wie es funktioniert.
Verbesserungen:
  • Gruppentermin-Bestätigungen werden nun auch wie definiert an folgende E-Mail-Adressen gesendet (ab 4.37.0):
    • Firma
    • Firma und gebuchte Ressource
    • Gebuchte Ressource
    • Filiale

Calenso Februar 2022

Neue Funktionen:
  • Calenso Meet steht in einer neuen, verbesserten Version bereit. Folgende Funktionen sind per sofort möglich:
    • Für neu generierte Termine gibt es nun eine URL für den Host und eine URL für den Kunden. Über die Host-URL ist man automatisch Moderator.
    • Eigene Hintergründe in Video-Calls.
    • Umfragen in den Calls.
    • Verschlüsselte End-2-End Kommunikation.
    • Reaktionen & Applaus.
  • Unblu Scheduled Conversations: Unblu Meetings zeigen nun die Startzeit des Online-Meetings an.
  • Das Termin-Abkürzungsfeld kann neu mehrsprachig erfasst werden.
  • Die Gruppentermin-Kapazität kann neu im Buchungswidget versteckt werden.
  • Dienstleistungskategorien können nun vorselektiert bzw. eingeschränkt werden (Buchungsseite, iFrame, Webkomponente).
  • Informationen, wie man einem Teams-Meeting beitreten kann, sind nun im Kalendereintrag vorhanden.
  • Wenn beim Bearbeiten eines Termins der Meeting-Anbieter geändert wird, dann wird neu ein neues Online-Meeting angelegt und entsprechend hinterlegt.
Verbesserungen:
  • In den Benachrichtigungseinstellungen kann neu nach den Vorlagen gesucht werden.
  • Viele kleine weitere Verbesserungen, welche den Gebrauch von Calenso erleichtern.
  • Calenso wurde erfolgreich auf die neuste Version (Angular 13.2.x) aktualisiert, was die Performance weiter verbessert.
  • Die Mitarbeiterliste funktioniert in Kombination mit dem Filialen-Filter und Infinite-Scroll wieder zuverlässig.
  • Die "Calenso-Bewertungsfunktion" im Dashboard kann nun wieder problemlos versteckt werden.
  • Die Kundentermine auf der Detailseite des Kunden werden nun korrekt sortiert dargestellt.
  • Der Termin- und Kundenexport (Excel) wurde überarbeitet und unterstützt nun alle Buchungsfragen-Typen.
  • "Number-Select" Buchungsfragentypen werden nun korrekt gerendert im Dashboard.
  • Die Sprache des internen Buchungswidgets entspricht nun der Sprache des eingeloggten Mitarbeiters.
  • Vorgeschlagene Termine im Buchungswidget werden nun moderner und kompakter angezeigt.
  • Das Design von Links im Buchungswidget wurde vereinheitlicht.
  • Zusätzliche Teilnehmer im Gruppentermin-Buchungswidget wurde neu gestaltet.

Calenso Januar 2022

Neue Funktionen:
  • Gruppentermine können nun mehrsprachig erfasst werden (Titel und Beschreibung).
  • Neu kann Saferpay als Zahlungsanbieter mit Calenso verbunden werden. Die Funktion ist momentan in Beta. Somit sind Zahlungen über Twint oder PostFinance möglich.
  • Wenn Kunden Buchungsfragen ausfüllen, wurden die Werte bis anhin jeweils überschrieben. Neu speichert Calenso die Werte historisiert. Den Verlauf findet man in der Kundendetailansicht im Bereich Buchungsfragen.
  • Neu kann bei einer Dienstleistung definiert werden, dass ein Preis bei Preis x startet (z.B. ab 19 CHF) (Link -> Dienstleistung bearbeiten -> Erweiterte Einstellungen -> Preis als "Preis ab ..." kennzeichnen).
  • Der Konfigurationsfehler-Banner kann nun versteckt werden (über das x-Icon).
  • Neu kann definiert werden, ob andere Team-Mitglieder fremde Kalendereinträge lesen können (Link -> Termininformationen anderer Mitarbeiter verbergen).
  • Neu kann Sendinblue als SMS-Provider mit Calenso verbunden werden (Link -> SMS).
Verbesserungen:
  • Es ist nicht mehr möglich, abgelaufene Gutscheine für ein Calenso Upgrade zu verwenden.
  • Online-Bezahlungseinstellungen sind nun zugänglich, wenn man nur PayPal verbunden hat.
  • Wenn der Upload eines Bildes oder eines Dokumentes während dem Buchungsprozess noch im Gange ist, dann ist eine Buchung erst möglich, wenn der Upload vollständig beendet ist.
  • Das Buchungswidget ist neu performanter, gerade wenn sehr viele Mitarbeiter bei einem Partner buchbar sind.
  • Zufriedenheitsumfragen werden nur noch an Teilnehmer verschickt, welche am Gruppentermin teilgenommen haben (Wartelisten-Einträge werden ignoriert).
  • Das Reseller-Dashboard ist nun zugänglich, auch wenn man kein Calenso-Abonnement abgeschlossen hat.
  • Neu ist es möglich, dass bei einem Gruppentermin mehrere unterschiedliche Meeting-Anbieter erfasst werden, so dass der Kunde am Ende des Buchungsprozesses auswählen kann, wo das Meeting stattfinden soll. Achtung: das macht nur Sinn, wenn ein Zeitslot maximal 1 Teilnehmer hat. Ansonsten kann es sein, dass ein Kunde in Microsoft Teams wartet und der andere in einem Webex-Meeting.
  • Textareas werden im Buchungswidget nun wieder als grosse Felder gerendert.